Magnetfeldtherapie

 

 

  • bioenergetische Beeinflussung
  • verbessert die Durchblutung und Sauerstoffversorgung im Gewebe
  • aktiviert den Zellstoffwechsel

          

              Einsatzmöglichkeiten:

  •  Weichteilverletzungen
  • schlecht heilende knöcherne Verletzungen
  • Arthrose
  • Sportverletzungen
  • Rückenschmerzen

Jeder gesunde Körper ist von einem elektrischen Feld umgeben, welches dafür sorgt dass die Zellen im Körper ständig aufgebaut werden, bzw. dass zB. Knorpel und Bindegewebe immer wieder erneuert werden.

Tritt eine Verletzung, Erkrankung oder dauerhafte Muskelverspannung auf, wird das gesunde Elektrofeld gestört.

Durch das pulsierende Magnetfeld werden die Zellen wieder in ihre natürlichen Frequenzmuster eingeschwungen und können somit die verletzten Strukturen schneller wieder aufbauen. Außerdem regt das Magnetfeld die Sauerstoffzufuhr der Zellen an und verbessert die Nährstoffzufuhr.

 

Die Magnetfeldtherapie wirkt unterstützend bei alles physiotherapeutischen Behandlungen sowie zur Prävention vor großen Anstrengungen. Positive Eigenschaften habe ich auch bei Allergikern festgestellt. Den Pferden fällt zB. das Abhusten leichter nachdem ich das Magnetfeld angewendet habe. Auch vor längeren Ritten oder einem anstrengenden Training verwende ich die Magnetfelddecke um die Mikrozirkulation im Gewebe zu verbessern.

 

Die Magnetfelddecke sollte man bei einer Behandlung jeden Tag anwenden, spätestens jeden zweiten Tag und das über einen Zeitraum von mindestens einer Woche, eher länger. Darum biete ich jedem die Möglichkeit an, die Decke zu leihen.

 

Magnetfeldtherapie
Kim mit der Magnetfelddecke
Pferdetherapie

Mobile Pferdephysiotherapie im Sauerland und Umgebung

Pferdetherapie-Sauerland

Melanie Philippaerts

Schwesternhausweg 1

57368 Lennestadt

 

Tel.: 0151 52489875 

Zum Wohle des Pferdes...