Stresspunkttherapie nach Jack Meagher

  • schmerzlindernd
  • entspannend
  • präventiv

Stresspunkte sind genau definierte  Punke am Pferd die man an den Insertionsstellen der Muskelansätze und den Übergängen der Ursprungssehne zur Muskulatur lokalisieren kann. Hier findet durch die Bewegung des Pferdekörpers die größte Belastung statt, d.h. hier ist der Muskel am "stressanfälligsten", denn an den Ansatzstellen der Muskeln sind  mehr Sehnenfasern vorhanden. Diese sind im Vergleich zum Muskel kaum dehnbar. Sehnen besitzen außerdem im Vergleich zum Muskel keine Blutgefäße.

Bei einem Ungleichgewicht zwischen Belastung und Belastbarkeit erhöht sich also an genau diesen Stellen die Krampfneigung. Durch diese minimale Verkrampfung kann die gesamte Muskulatur nicht mehr richtig arbeiten. Der Muskel muss dadurch mehr Arbeit übernehmen und überlastet auf Dauer, die Verspannung breitet sich in der Folge weiter aus und äußert sich irgendwann in Taktunreinheiten, Lahmheiten bis hin zu Sehnenverletzungen.

 

Bei dieser Therapie werden die Stresspunkte des Pferdes der Reihe nach auf typische Reaktionen untersucht. Ist der Stresspunkt ruhig, zeigt das Pferd keine Reaktion. 

Reagiert das Pferd auf typische weise, ist der Stresspunkt "aktiv", das heißt, es liegt eine schmerzhafte Verspannung vor. Um den aktiven Stresspunkt zu lösen, wird punktueller Druck mit dem Daumen oder zwei Fingern aufgebaut. Durch Druck und Querfriktion wird die Durchblutung gesteigert. Es kann bis zu 15 Minuten dauern bis der Stresspunkt keine Reaktion mehr anzeigt und sich die Verspannung gelöst hat.  Der gesamte Muskel wird anschließend durchmassiert und mit speziellen Dehntechniken gedehnt.

 

Der Stresspunkttherapie hat gegenüber herkömmlicher Massagetechniken zwei entscheidende Vorteile:
  • die Stresspunkttherapie hilft sofort, meist reicht eine Behandlung aus
  • die Stresspunkttherapie ist die optimale Prävention um schlimmere Verletzungen zu vermeiden

 

Aktive Stresspunkte sollten immer als Alarmsignal betrachtet werden denn sie kündigen Zerrungen und Zerreißungen an und sollten ernst genommen werden. Mit regelmäßiger Überprüfung und Behandlung der Stresspunkte können schwerwiegendere Verletzungen vermieden werden.



Pferdetherapie

Mobile Pferdephysiotherapie im Sauerland und Umgebung

Pferdetherapie-Sauerland

Melanie Philippaerts

Schwesternhausweg 1

57368 Lennestadt

 

Tel.: 0151 52489875 

Zum Wohle des Pferdes...