Therapieablauf

Nach telefonischer Absprache komme ich zu Ihrem Pferd nach Hause. In gewohnter Umgebung fühlt sich das Pferd am wohlsten.

 

Nach einem ausführlichen Vorgespräch mit Ihnen schaue ich mir das so genannte Profilbild Ihres Pferdes an. Nach der Ganganalyse geht es zu der "erkundenden Effleurage". Das heißt, ich fühle und taste den ganzen Körper nach schmerzhafter Muskulatur, Gelenkbeweglichkeit, Reflexreaktionen, Dehnbarkeit der Muskulatur, Stresspunkte, etc. ab.

Nach der Befundaufnahme bespreche ich mit Ihnen einen Behandlungsplan, welche Möglichkeiten wir haben und was Ihrem Pferd helfen kann.

Außerdem bekommen Sie ggf. einen Therapieplan für Ihr Pferd um ihren Liebling schnellstmöglich wieder fit zu kriegen.

Eine Sattelanalyse und allgemeine Zubehöranalyse dürfen natürlich nicht fehlen.

 

Nachdem wir alles besprochen haben, werde ich die erste Behandlung beginnen. Meistens ist es mit einer Behandlung nicht getan weil der Körper sich erstmal wieder neu zurecht finden muss. Wenn man bedenkt das z.B. eine starke Nackenverspannung oft über mehrer Wochen entstanden ist, kann man sie nicht im hau-ruck-Verfahren wieder verschwinden lassen.

 

Die Physiotherapie ist beim Pferd genauso wie beim Menschen eine sanfte, länger andauernde aber dafür dauerhafte und erfolgreiche Behandlungsmethode.

Pferdetherapie

Mobile Pferdephysiotherapie im Sauerland und Umgebung

Pferdetherapie-Sauerland

Melanie Philippaerts

Schwesternhausweg 1

57368 Lennestadt

 

Tel.: 0151 52489875 

Zum Wohle des Pferdes...